Geschichtliches


Der Verein wurde am 11.Januar 1942 gegründet, mitten in den Kriegswirren. Der Verein zählte im Gründungsjahr 35 Mitglieder und wuchs bis auf 60 Mitglieder an.

Bereits im ersten Jahr beteiligten sich 4 Züchter am 11. Verbandsmarkt und Körschau in Luxemburg-Hollerich mit 5 Tieren.

1943 bereits war die erste Ausstellung des Vereins (82 Kaninchen und 31 Hühner). Mit dem Kassenboni dieses Jahres wurden 3 Rammler und bereits eine Brutmaschine gekauft.

Aber nach dem Krieg ging der Verein zurück, bis 1957 der Aufstieg begann mit Kollegen, die zwar verstorben sind, aber deren Namen wir noch kennen. In der Periode 1958-1985 beteiligten sich zwischen 4 und 12 Züchter am Herdbuch und stellten aus. Auch waren Mitglieder des Vereins aktiv im USAL-Vorstand und als Preisrichter.

Unter Führung von Pierre Schmit (1985-1993) erlebte der Verein seine bisher erfolgreichste Zeit. Über 200 Tätowierungen im Jahr, große Beteiligung an Landesschauen, zahlreiche Champion- und Landesmeistertitel auf verschiedenen Rassen, Zuchtleiter und Preisrichter beider Sparten.

Heute organisiert der Verein alle 2 Jahre seine Lokalausstellung, stellt aus auf Ausstellungen der benachbarten Vereine und auf der Landesschau mit guten Resultaten.

Seit 1988 haben wir einen bedeutenden Aufschwung in der Geflügelzucht. Zur Zeit ist unser Verein einer der aktivsten Vereine in Luxemburg. Wir zählen ca. 20 Züchter, tätowieren ca. 500 Kaninchen im Jahr und brüten ca. 1000 Eier und beringen ca. 400 Küken im Jahr.

Wir haben 2 Kaninchenpreisrichter und einen Geflügelpreisrichter in unseren Reihen. 3 unserer Mitglieder sind im Usal Vorstand


Copyright © 2017 l Cercle Avicole Schuttrange.